Alkoholisierter Pilzsucher

15.10.2019 -

Lohr am Main – Eine eher ungewöhnliche Mitteilung erhielt die Lohrer Polizei am Montag gegen 13.00 Uhr. Eine Anwohnerin aus Lohr-Sendelbach teilte telefonisch mit, dass auf einer Bank am Waldrand bei Sendelbach ein älterer Herr liegen würde, der ein Messer in seiner Hand halte.

Als der Mann von den eintreffenden Polizeibeamten angesprochen wurde, stand er auf und hielt weiterhin ein aufgeklapptes Taschenmesser in seiner Hand. Es stellt sich jedoch schnell heraus, dass der Mann die Beamten damit nicht bedrohen wollte, sondern offensichtlich nur stark alkoholisiert und nach eigenen Angaben zuvor auf Pilzsuche war. Nach Aufforderung legte der Mann sein Messer weg und gab den Beamten bereitwillig Auskunft. Nach der Überprüfung wurde der 70jährige Pilzsucher aufgrund seines Zustandes an die Ehefrau übergeben.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram