Aufpassen beim Magnetfischen

09.09.2019 -

Marktheidenfeld, Lkr. MSP

Am vergangenen Freitag verständigten zwei „Magnetfischer“ die Polizei in Marktheidenfeld, nachdem sie mehrere alte Patronen aus dem Main gefischt hatten. Glücklicherweise handelte es sich um harmlose Projektile, die gefahrlos entsorgt werden konnten. Die Polizei bittet beim „Magnetfischen“ darauf zu achten, dass die geltenden Naturschutzbestimmungen eingehalten werden. Wo das Angeln verboten ist, gilt dies ebenso für das „Magnetfischen“. Bei nicht öffentlichen Gewässern sollte zunächst mit dem Eigentümer Rücksprache gehalten werden. Für den Fall, dass Munition oder Sprengmittel aufgefunden werden, sollten die Finder umgehend die Polizei informieren und die Gegenstände keineswegs mit nach Hause nehmen!

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram