Betrug bei Motorrad-Kauf

11.06.2019 -

Roden, Lkr. Main-Spessart

Zu einem Warenbetrug beim Motorrad-Kauf kam es am Montag, 03.06.2019. Der Geschädigte kaufte bei Autoscout24.de ein Motorrad der Marke Kawasaki, Typ VN1500, zu einem Preis von 4000 €. Der Verkäufer gab im Verkaufsgespräch an, dass er sich derzeit in Finnland befinden würde. Das Motorrad könne aber über eine Spedition nach Deutschland gebracht werden. Hierfür müssten als Anzahlung 2000 € an die Spedition überwiesen werden. Der Käufer tat dies zuversichtlich. Einige Tage später sollte er dann aufgrund von zollrechtlichen Bestimmung den vollen Kaufpreis bezahlen, damit es „weiter geht“. Daraufhin brach der Geschädigte den Kauf ab, verlangte sein Geld zurück und erstattete anschließend Anzeige bei der Polizei.

 

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram