Betrunkener Fahrzeugführer verursachte erheblichen Sachschaden

01.09.2019 -

Triefenstein, Lkr. Main-Spessart – Fremdschaden von insgesamt mehr als 20.000.- EUR verursachte am 31.08.2019 zwischen 00.50 h und 02.30 hein 31-jähriger Fahrzeugführer im Bereich Triefenstein. Zunächst beschädigte er mit seinem braunen VW Crafter in Lengfurt, „Am Steinernen Sand“ einen dort abgestellten Pkw. Im Verlauf der anschließenden Irrfahrt des Mannes fuhr er noch in Homburg in der Remlinger Straße gegen das Heck eines dort parkenden blauen BMW und schob diesen auf einen weißen Toyota. Wie sich erst am nächsten Morgen herausstellte, ging ein in Homburg in der Maintalstraße angefahrener grauer Opel ebenfalls auf das Konto des Mannes. Aufgrund von Hinweisen konnte der 31-Jährige noch in der Nacht nach kurzer Verfolgungsfahrt durch Polizeibeamte in seinem Fahrzeug festgenommen werden. Der erheblich alkoholisierte Fahrer (2,20 Promille) wurde anschließend zur Dienststelle verbracht, wo eine Blutentnahme bei ihm durchgeführt wurde. Das Fahrzeug sowie der Führerschein des Mannes wurden sichergestellt.

Sollten in diesem Zusammenhang im Bereich Lengfurt/Homburg noch weitere unfallbeschädigte Fahrzeuge festgestellt werden, so werden die Fahrzeughalter gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 09391/9841-0 bei der Polizeiinspektion Marktheidenfeld zu melden!

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram