Candy-Crash

21.12.2019 -

Lohr am Main – Am Freitagvormittag kam ein Pkw/Skoda auf der Fahrt über die B26 von Lohr a. Main in Richtung Rechtenbach nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte einen Leitpfosten und kam dann im Straßengraben zum Stehen. Als die Beamten der Polizeiinspektion Lohr zu dem Unfall hinzukamen, gaben der 71jährige Fahrzeugführer und seine 64jährige Beifahrerin freimütig die Unfallursache an:

Die Beifahrerin hatte den Fahrer während der Fahrt mit einem Bonbon füttern wollen- als sie den Mund verfehlte und der Fahrer nach dem fallenden Bonbon schnappte, verzog er das Lenkrad und es kam zum Unfall.

Glücklicherweise entstand lediglich Sachschaden, die beiden Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram