„DB-Killer“ vorsätzlich ausgebaut

02.09.2019 -

Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart

Damit der Sound seines Leichtkraftrades besser klingt, hatte der 16-jährige Fahrer den DB-Killer ausgebaut. Dies stellte eine Polizeistreife bei einer Verkehrskontrolle am Samstag kurz vor Mitternacht fest. Der junge Mann führte das fehlende Teil in seiner Jackentasche mit sich. Dem Jugendlichen droht ein Bußgeld von 180,- Euro.

 

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram