Ehrenamtliche BRK Schnelleinsatzgruppe Betreuung Main-Spessart übt Betreuung und Registrierung von Betroffenen!

02.12.2019 -

„Gemeinsame Einsatzübung zwischen Feuerwehr und Rotes Kreuz in Burgsinn“ – „Ehrenamtliche BRK Schnelleinsatzgruppe Betreuung Main-Spessart übt Betreuung und Registrierung von Betroffenen!“

Zu einer Übung wurden die Freiwilligen Feuerwehren Burgsinn, Fellen, Mittelsinn sowie Rieneck nach Burgsinn zum  “Deutschen Orden”, ein Haus für Suchtkranke, durch die Integrierte Leitstelle Würzburg alarmiert.

Vor Ort sollte ein Brand ausgebrochen sein. Während die Feuerwehr das Gebäude räumte und das Löschen übernahm, wurde die ehrenamtliche BRK Schnelleinsatzgruppe Betreuung Main-Spessart mit Standorten Arnstein und Gemünden zur Betreuung und Registrierung der unverletzten Hausbewohner angefordert.

Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte aus den BRK Bereitschaften Arnstein und Gemünden richteten im Pfarrheim in Burgsinn eine Betreuungsstelle ein, kümmerten sich um kalte und warme Getränke und registrierten jede ein- und ausgehende Person. Parallel dazu musste ein Trupp die Bewohner an der Einsatzstelle in Empfang nehmen und den Transport zur Betreuungsstelle organisieren. Hierfür wurde auch der Mannschaftstransportwagen aus Gemünden eingesetzt. Für die Bewohner der Suchteinrichtung kam die Übung sehr überraschend, so dass die kühlen Temperaturen für einige kalte Füße sorgte und die Decken und Getränke gerne in Empfang genommen wurden. Nach ca. zwei Stunden konnte die Übung erfolgreich beendet werden.

 

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram