Einbruch in Drogeriemarkt – 31-Jähriger auf frischer Tat festgenommen

21.04.2021 -

KREUZWERTHEIM, LKR. MAIN-SPESSART. Am Dienstagabend ist die Marktheidenfelder Polizei zu einem Einbruch in einen Drogeriemarkt gerufen worden. Die Beamten waren schnell vor Ort und nahmen einen 31-Jährigen auf frischer Tat vorläufig fest. Gegen den Mann läuft nun ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren.

Als die Beamten am Einsatzort in der Lengfurter Straße eintrafen, konnten sie den 31-Jährigen beim Verlassen des Marktes beobachten. Sie nahmen ihn vorläufig fest und fanden in der Folge auch umfangreiches Diebesgut im Gesamtwert von mehreren tausend Euro, das bereits zum Abtransport bereitgelegt war.

Der Festgenommene, der seinen Wohnsitz im nahegelegenen Baden-Württemberg hat, musste die Beamten zur Durchführung der polizeilichen Maßnahmen zur Dienststelle begleiten. Gegen ihn läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls.

Die noch andauernden Ermittlungen in dem Fall werden von der Polizeiinspektion Marktheidenfeld in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Würzburg geführt.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick