Einsatz zur Gefahrenabwehr

14.02.2021 -

Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart

In der Nacht von Samstag auf Sonntag begehrte ein 38-jähriger mit einem Alkoholwert von gut 2 ‰ lautstark Einlass in die Wohnung seiner ehemaligen Lebensgefährtin in einem marktheidenfelder Mehrfamilienhaus. Doch die war gar nicht zu Hause. Ein 16-jähriger fühlte sich durch das Auftreten des Mannes aus Bischofsheim/Rhön jedoch so eingeschüchtert, dass er über ein Fenster die Flucht auf das Dach des Hauses ergriff. Da er bereits bei dem Weg auf die Dachgaube beinahe abgestürzt wäre, traute er sich anschließend nicht mehr herunter und musste von der Feuerwehr Marktheidenfeld mit der Drehleiter gerettet werden. Anschließend wurde er zur weiteren Untersuchung seiner Unterkühlung durch den Rettungsdienst in das Krankenhaus Lohr gebracht.

Da sich der Betrunkene auch nach Eintreffen der Polizei nicht beruhigte musste er die Nacht in der Arrestzelle verbringen, außerdem wurde gegen ihn ein Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch und Nötigung eingeleitet.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick