Erheblicher Sachschaden durch Wildunfall

17.04.2020 -

Lohr am Main / Rechtenbach

Ein Lkw-Fahrer hatte am Donnerstagnacht unliebsamen Kontakt mit einem Wildschwein. Er befuhr die B 26 von Rechtenbach in Richtung Aschaffenburg. Kurz vor der Landesgrenze erfasste er mit seinem Lkw frontal ein querendes Wildschwein.

Das Tier war sofort tot. An dem Lkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram