Falscher Lotteriemitarbeiter

09.07.2019 -

Esselbach, Lkr. Main-Spessart

Zur Teilnahme an einem Lotteriespiel mit einem Monatsbeitrag von 69,- Euro sollte am Montagvormittag eine Frau am Telefon überredet werden. Nachdem die Dame dem Anrufer ihre Bankdaten herausgab, kamen ihr doch Bedenken, sie verweigerte die Spielteilnahme und meldete den Sachverhalt der Polizei. Schaden ist der Frau bislang glücklicherweise nicht entstanden. Die Polizei warnt davor, Bankdaten an Unbekannte herauszugeben und rät auch bei Gewinnversprechen am Telefon zur Vorsicht vor Betrügern, besonders wenn vor einer angeblich anstehenden Gewinnauszahlung Gebühren entrichtet werden sollen. Nach ersten polizeilichen Recherchen handelte es sich bei dem Anrufer keineswegs um den Mitarbeiter einer Lotterie.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram