Fußgänger tödlich verletzt

28.08.2019 -

LOHR AM MAIN, LKR. MAIN-SPESSART. Noch am Unfallort verstarb ein Fußgänger, welcher von einem fahrenden Pkw erfasst wurde.

Am Dienstag, gegen 23.25 Uhr, fuhr ein Pkw Richtung Stadtmitte durch die Rodenbacher Straße. Dort stieß das Fahrzeug mit einem Fußgänger zusammen. Der Mann erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Fahrerin erlitt einen Schock. Alle Unfallbeteiligten stammen aus dem Landkreis Main-Spessart.

Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 77-Jährigen aus dem Landkreis Main-Spessart. Die am Unfall beteiligte Autofahrerin, die ebenfalls aus dem Landkreis stammt, ist 55 Jahre alt. Die Unfallaufnahme war gegen 02.45 Uhr beendet.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg ein Sachverständiger hinzugezogen. Einsatzkräfte der Feuerwehr Lohr am Main leuchteten die Unfallstelle aus. Die Unfallaufnahme erfolgte durch Beamte der Polizeiinspektion Lohr am Main.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram