Gartenhausaufbrüche geklärt

23.07.2019 -

Dank akribischer Tatortarbeit konnte die Polizei Marktheidenfeld nun mehrere Gartenhausaufbrüche klären, die Anfang des Jahres 2019  im Dienstbereich der PI Marktheidenfeld verübt wurden. Der dringende Tatverdacht richtet sich aktuell gegen einen 26 Jahre alten rumänischen Staatsangehörigen. Der Mann ist zur Fahndung ausgeschrieben.

Zwischen dem 18. Januar und 01. Februar wurden in Hafenlohr, Kreuzwertheim und Hasloch an insgesamt 4 Tatorten Einbrüche in Gartenhäuser verübt, die abseits der Wohnbebauung liegen. Dort versorgte sich der Täter mit Lebensmitteln und Kleidung. Es bestand bereits zu Beginn der Ermittlungen der Verdacht, dass es sich um einen reisenden Täter handeln könnte. Diese Vermutung hat sich inzwischen bestätigt. DNA-Spuren, die am hinterlassen wurden, konnten die Ermittler nun eindeutig dem 26jährigen Tatverdächtigen zuordnen. Nach dem rumänischen Staatsangehörigen fahndet inzwischen auch die Staatsanwaltschaft Heilbronn, weil dieser in Baden-Württemberg wegen Wohnungseinbrüchen aufgefallen ist.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram