Illegale Schießübung mit Luftgewehr

02.06.2020 -

Wiesthal, Lkrs. Main-Spessart
Am Donnerstag gegen 19:00 Uhr wurden zwei junge Männer an der Schule in Wiesthal beobachtet, die mit einem Gewehr in den Wald liefen und augenscheinlich keine Jäger waren. Die hinzugerufenen Streifen konnten die beiden antreffen und kontrollieren. Bei dem Gewehr handelte es sich um eine Softairwaffe. Mit dieser hatten die beiden Schießübungen in der Flur veranstaltet. Die erforderlichen Erlaubnisse zum Führen und Abfeuern der Waffe lagen nicht vor. Das Gewehr wurde sichergestellt und der Besitzer wegen Verstoß gegen das Waffengesetz angezeigt.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick