Irrtum führt zur Kollision von Motorradfahrern

15.10.2019 -

Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart – Viel Glück im Unglück hatten am Sonntag (13.10.), gegen 17:30 Uhr, zwei Motorradfahrer. Ein 53-jähriger Busfahrer befuhr die Bundesstraße 8 und wollte nach links in Richtung Aschaffenburg auf die Staatsstraße 2315 einbiegen. Von rechts kamen drei Motorradfahrer. Aus ungeklärten Gründen nahm der Busfahrer an, dass ihn die vorfahrtberechtigten Motorradfahrer einbiegen lassen wollten und begann den Abbiegevorgang.

Dadurch musste der erste aus der Gruppe, ein 29-jähriger Motorradfahrer, scharf abbremsen, um eine Kollision mit dem Bus zu vermeiden. Ein nachfolgender 30-Jähriger fuhr ihm auf das Hinterrad auf, wodurch ersteres umkippte und aufgrund Unfallschutzsperre nicht mehr fahrbereit war. Es musste abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden steht noch nicht fest.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram