Jogger nötigt Pkw-Fahrer

14.06.2020 -

Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart

Am Freitag, 07.35 Uhr, joggte ein 53-jähriger Mann auf einem Feldweg am Eltertberg. Zur gleichen Zeit befuhr ein 65-jähriger Berechtigter mit seinem Pkw den nur für forst- und landwirtschaftlichen Verkehr freigegebenen Weg in gleicher Richtung. Der Jogger hatte Kopfhörer auf und hörte dadurch offenbar den sich von hinten annähernden Pkw nicht. Deshalb hupte der Pkw-Fahrer mehrmals, um auf sich aufmerksam zu machen. Der Jogger drehte sich kurz um, joggte jedoch mittig auf dem Feldweg weiter in Richtung Karbacher Straße und ließ den Pkw somit nicht vorbei. Der Pkw-Fahrer wurde dadurch genötigt, hinter dem Jogger herzufahren. Nach ca. 50 m hupte dieser erneut, woraufhin der Jogger auf der rechten Seite des Feldweges stehen blieb. Nach Angaben des Pkw-Fahrers fuhr er vorsichtig an dem Jogger vorbei. Nach Angaben des Joggers ist er ihm dabei über den linken Fuß gefahren. Der Jogger klagte über leichte Schmerzen im Fuß und ließ sich anschließend zum Arzt fahren. Während den Jogger nun eine Anzeige wegen Nötigung erwartet, muss sich der Pkw-Fahrer wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram