Kaminbrand endet glimpflich

03.02.2020 -

Himmelstadt, Lkr. Main-Spessart – Am Samstag gegen 19.00 Uhr rückte ein Großaufgebot der Feuerwehr zu einem Kaminbrand nach Himmelstadt aus. Anwohner bemerkten wie Flammen aus dem Kamin eines Einfamilienhauses in der Hauptstraße schlugen und verständigten den Rettungsdienst. Bei Eintreffen der Feuerwehren aus Himmelstadt, Zellingen und Karlstadt hatten die Bewohner das Anwesen bereits sicherheitshalber verlassen. Ein Brand war glücklicherweise nicht ausgebrochen sodass die Feuerwehr lediglich den Kamin vorsorglich ausräumte.

Personen wurden nicht verletzt. Ein Sachschaden war ebenfalls nicht entstanden.
Ursächlich dürften vermutlich Russrückstände im Kamin gewesen sein.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram