Mit falschen Kennzeichen unterwegs

10.09.2019 -

Karlstadt/Lkr. Main-Spessart –  Zu unvorsichtig war ein 31-jähriger Mann bei einem Autokauf in Baden-Württemberg am Wochenende. Als der Käufer seinen neu erworbenen Daimler-Benz am Montag bei der hiesigen Zulassungsstelle ummelden wollte, wurde festgestellt, dass die vom Verkäufer angebrachten „04er“-Kurzzeitkennzeichen für ein ganz anderes Fahrzeug ausgegeben waren.

Der Käufer hätte stutzig werden können, da er vor Ort zwar den Kaufpreis von mehreren tausend Euro zahlte, jedoch keinen Fahrzeugschein ausgehändigt bekam. Es wird jetzt wegen Urkundenfälschung, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und eines Zulassungsverstoßes ermittelt.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram