Nach Einbruch in zwei Häuser – Kriminalpolizei sucht Zeugen

20.12.2019 -

GRÄFENDORF, LKR. MAIN-SPESSART U. WARTMANSROTH, LKR. BAD KISSINGEN. Im Laufe des Mittwochabends sind Unbekannte gewaltsam in zwei Häuser eingestiegen. In einem Fall erbeuteten die Täter mehrere hundert Euro Bargeld. Die Ermittler hoffen nun auch auf Zeugenhinweise aus der Bevölkerung.

Der erste Einbruch ereignete sich zwischen 18:30 Uhr und 19:00 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Hauptstraße in Wartmannsroth. Die Täter drangen hierbei gewaltsam über ein rückwärtiges Fenster in das Haus ein. Sie erbeuteten mehrere hundert Euro Bargeld und hinterließen einen Sachschaden von rund 600 Euro.

Gegen etwa 18:45 Uhr stiegen Unbekannte über die rückwärtige Terrassentüre in ein Zweifamilienhaus in der Friedenstraße in Gräfendorf ein. Ohne Tatbeute konnten die Täter in diesem Fall entkommen. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 800 Euro.

Derzeit wird auch geprüft, ob zwischen beiden Fällen ein Tatzusammenhang besteht. Die Ermittlungen werden durch die Kripo Würzburg (i.S. Gräfendorf) und die Schweinfurter Kriminalpolizei (i.S. Wartmannsroth) geführt.

Zeugen, die in beiden Fällen sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 (Würzburg) bzw. 09721/202-1731 zu melden.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram