Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

12.05.2019 -

Altfeld

Am Samstag, den 11.05.2019, wurde ein 34jähriger Toyota- Fahrer gegen 16:10 Uhr im Märzweg einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Anfangs gab er an, seinen Führerschein zu Hause vergessen zu haben. Nachdem die Ermittlungen vor Ort ergaben, dass er seinen Führerschein auf Grund eines anderweitigen Vergehens Ende 2018 verloren hatte, räumte er ein, den Pkw mitsamt dem Anhänger ohne gültige Fahrerlaubnis geführt zu haben. Für ihn war somit die Fahrt vorbei. Diese konnte von seinem Beifahrer fortgesetzt werden. Den 34-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram