Pkw in Vollbrand – Insassen können sich in Sicherheit bringen

04.11.2020 -

Marktheidenfeld, OT Altfeld, Lkr. Main-Spessart

Durch einen technischen Defekt im Motorraum brannte am Dienstag ein VW-Bus, T 4, im Wert von 12.000 € komplett aus. Der Fahrer befuhr, gegen 22:00 Uhr, die Autobahn A 3 in Richtung Würzburg, als er hinter seinem Fahrzeug Funkenflug bemerkte. Geistesgewärtig fuhr er an der Anschlussstelle Marktheidenfeld ab und stellte den Wagen neben der Straße an einer Baustellenzufahrt verkehrssicher ab. Beim Öffnen der Motorhaube stand der Motorraum bereits in Vollbrand. Der Mann konnte seine gesamten Privatgegenstände noch in Sicherheit bringen, bevor der Bus komplett ausbrannte. Der Autofahrer, seine Beifahrerin sowie zwei Hunde blieben unverletzt. Die Freiwillige Feuerwehr Altfeld löschte den Brand mit Schaummittel.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick