Polizeibericht der PI Gemünden vom 16.12.2019

17.12.2019 -

Ölspur verursacht

Gemünden a. Main, OT Schaippach, Lkr. Main-Spessart

Am Sonntag gegen 16.15 Uhr fuhr ein 64-jähriger Autofahrer mit seinem Pkw KIA durch Schaippach. Beim Wenden stellte er eine Ölspur auf der Straße fest und bemerkte, dass diese von seinem Auto verursacht wurde. Er verständigte die Feuerwehr. Die Straße wurde gereinigt und das Öl abgebunden. Der defekte Pkw KIA wurde abgeschleppt.


Geparkten Pkw angefahren

Burgsinn, Lkr. Main-Spessart

Am Freitag, im Zeitraum von 13.55 bis 16.00 Uhr, parkte ein 22-jähriger Autofahrer seinen weißen Pkw VW Golf vor der Kirche in Burgsinn. Als er wegfahren wollte, stellte er Kratzer an der linken Stoßstange, an einer Felge, sowie eine Delle im Kotflügel fest. Der Sachschaden wird auf etwa 600,- Euro beziffert.

Wer hat etwas beobachtet?

Hinweise erbittet die Polizeistation Gemünden, Tel. 09351/97410.


Körperliche Auseinandersetzung unter Mitbewohnern

 Gemünden a. Main, Lkr. Main-Spessart

Am Freitagabend gegen 19.20 Uhr wurde die Polizei zu einer körperlichen Auseinandersetzung in den Baumgartenweg gerufen.

In einem Mehrfamilienhaus kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern im Alter von 70 und 37 Jahren, da angeblich die Musik zu laut gewesen wäre.

Im Verlauf der Auseinandersetzung schlug der Ältere seinem Kontrahenten mit der Faust ins Gesicht, wobei dieser verletzt wurde. Als die 42-jährige Freundin des Geschädigten dazwischen gehen wollte, wurde auch sie leicht verletzt. Die Geschädigten wurden leicht verletzt und durch den Rettungsdienst versorgt.

Der 70-Jährige wird wegen vorsätzlicher Körperverletzung zur Anzeige gebracht.


Von der Straße abgekommen

Gemünden a. Main, Lkr. Main-Spessart

Am Freitagabend gegen 18.00 Uhr befuhr ein 61-jähriger Autofahrer die Kreisstraße MSP 11 von Harrbach in Richtung Karlburg. In einer leichten Linkskurve kam er aus Unachtsamkeit mit den rechten beiden Rädern auf das schneebedeckte rechte Bankett. Es gelang ihm nicht wieder zurück auf die Fahrbahn zu lenken und er rutschte einige Meter durch den Graben in ein angrenzendes Gebüsch. Der Pkw VW wurde hierbei leicht verkratzt. Der Sachschaden wird auf ca. 250,- Euro geschätzt.


Fußgängerin angefahren

Gemünden a. Main, Lkr. Main-Spessart

Am Freitagvormittag bog eine 32-jährige Autofahrerin vom Stellplatz eines Einkaufsmarktes in der Wernfelder Straße nach links auf die eigentliche Parkplatzausfahrt aus. Unmittelbar vor dem Linksabbiegen schaute sie noch, ob frei war. Nachdem dies der Fall war, bog sie ab. In dem Moment lief eine 44-jährige Fußgängerin mit ihrem Einkaufswagen über die Straße und wurde vom Pkw Opel der 32-Jährigen erfasst. Die Fußgängerin kam durch den Anstoß zu Fall und erlitt Prellungen.


Lampe an der Burgtreppe mutwillig beschädigt

 Gemünden a. Main, Lkr. Main-Spessart

Vermutlich bereits Anfang Dezember beschädigten bislang unbekannte Täter eine Aufsatzleuchte an der Burgtreppe. Der Sachschaden wird auf ca. 600,- Euro geschätzt.

Wer hat etwas beobachtet?

Hinweise erbittet die Polizeistation Gemünden, Tel. 09351/97410.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick