Pressebericht der Polizeiinspektion Karlstadt vom 05.12.2019

05.12.2019 -

Hausfassade beschädigt

Mühlbach, Lkr. Main-Spessart. Im Zeitraum von Dienstag 03.12.2019. 15:00 Uhr bis 03.12.2019, 20:00 Uhr wurde in der Stadelhofer Str. 2 in Mühlbach der Putz der Außenfassade mutwillig beschädigt. An einem Kellerfenster wurde zudem mit einem Stein ein Glasbaustein eingeschlagen. Der Schaden an dem Haus beträgt ca. 500.- Euro.

Die Polizei Karlstadt bittet um Hinweise zu der Sachbeschädigung unter Tel.: 09353/97410.


Leitplanke gestreift

Heßlar, Lkr. Main-Spessart. Eine 52-jährige Autofahrerin kam am Mittwoch gegen 08:00 Uhr zwischen Heßlar und Schönarts mit ihrem Pkw nach rechts von der Straße ab und streife dabei eine Leitplanke. An dem Pkw entstand dabei ein Schaden in Höhe von ca. 1500.- Euro.


Spiegelberührung im Begegnungsverkehr

Binsfeld, Lkr. Main-Spessart. Bei zwei Lastwagen kam es am Mittwoch gegen 08:15 Uhr in einer Engstelle der Luitpoldstr. in Binsfeld. Es entstand dabei ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 300.- Euro.

Retzbach, Lkr. Main-Spessart. Ebenfalls zu einer Berührung der beiden Außenspiegel kam es im Begegnungsverkehr bei zwei Pkw in der Unteren Hauptstr. in Retzbach am Mittwoch gegen 14:45 Uhr. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 200.-  Euro.


Kabelbrand an Pkw

Karlstadt, Lkr. Main-Spessart. Am Mittwoch bemerkte eine 39-jährige Autofahrerin gegen 11:15 Uhr beim Abstellen ihres Pkw, dass an der Heckklappe des Fahrzeuges Rauchentwicklung mit einem beginnenden Brand war. Bis zum Eintreffen der verständigten Feuerwehr konnten Anwohner den Brand bereits löschen. Als Ursache konnte ein Kabelbrand lokalisiert werden. An dem BMW entstand durch den Kabelbrand ein Schaden in Höhe von ca. 750.- Euro.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick