Rechtsfahrgebot missachtet

17.04.2020 -

Urspringen, Lkr. Main-Spessart

Eine Missachtung des Rechtsfahrgebots führte am Donnerstag zur Kollision zweier Fahrzeuge. Der 57-jährige Fahrer eines Linienbusses befuhr die Hauptstraße in Richtung Marktheidenfeld. Im Verlauf der Kurve auf Höhe der Einmündung Schmiedsgasse bewegte er sich mit seinem Omnibus so weit auf der linken Fahrbahnseite, dass ein entgegenkommender Audi nicht ausweichen konnte und es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge kam. Es wurde niemand verletzt. Der Gesamtsachschaden beträgt 3500 €.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram