Retzbach: Auffahrunfall sorgt für Behinderung

17.12.2019 -

Zellingen-Retzbach/Lkr. Main-Spessart. Aus Unachtsamkeit fuhr ein 21-jähriger Volvo-Fahrer auf einen Alfa Romeo eines 42-jährigen Fahrzeugführers auf. Der Verkehrsunfall ereignete sich im morgendlichen Berufsverkehr gegen 07:00 Uhr auf der Bundesstraße 27, ca. 200 m vor der Penny-Markt-Kreuzung in Fahrtrichtung Würzburg. Der Fahrer des Alfa Romeos wurde durch den heftigen Aufprall leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße kurzzeitig komplett gesperrt werden, da keines der Fahrzeuge noch fahrbereit war. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 9000,- Euro. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick