Schlägerei auf Gambacher Weinfest

20.10.2019 -

Gleich mehrfach musste die Polizei zu körperlichen Auseinandersetzungen auf dem Gambacher Weinfest ausrücken. Zunächst war es gegen 00.15 Uhr unter mehreren erheblich alkoholisierten Besuchern in der Bar zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen. Durch den Sicherheitsdienst sollten die Personen schließlich nach draußen verbracht werden. Unbeteiligte versuchten allerdings die Maßnahme des Sicherheitspersonals zu stören. In Folge dessen war es unter den Beteiligten zu einer Rangelei gekommen wobei eine junge Frau von einem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes leicht zur Seite weggestoßen wurde. Deren Freund schlug daraufhin auf den Security Mitarbeiter ein woraufhin sich dieser zur Wehr setzte und seinerseits auf den Aggressor einschlug. Im Zuge der Auseinandersetzung hatten sich noch weitere Personen leichte Verletzungen zugezogen. Ein Beteiligter wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen noch an.

Kurz darauf gerieten zwei weitere Besucher auf dem Parkplatz vor der Festhalle in einen Streit. Auch hier war reichlich Alkohol im Spiel. Im Verlauf einer zunächst verbalen Auseinandersetzung schlug ein 19-jähriger junger auf seinen Kontrahenten ein und zerriss dessen Jacke. Bei dem Vorfall zog sich lediglich der Angreifer blutige Kratzer an den Unterarmen zu. Sein Gegenüber blieb unverletzt.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram