Schwerer Betriebsunfall – Handwerker schwer verletzt

15.11.2019 -

Markt Triefenstein – Zwei Monteure waren am Freitagvormittag damit beauftragt, auf dem Dach eines Hochregallagers Dachplatten zu wechseln. Die Eindeckung des Daches besteht aus stabilen Blechplatten, in die Plexiglasplatten zur Belichtung eingearbeitet sind. Während der Arbeiten trat ein 35-Jähriger versehentlich auf eine dieser Plexiglasplatten, die durchbrach und der Arbeiter stürzte daraufhin ca. acht Meter in die Tiefe. Hierbei zog er sich schwerste Verletzungen zu.

Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in die Uniklinik nach Würzburg. Erste Ermittlungen der PI Marktheidenfeld und des Gewerbeaufsichtsamtes Würzburg ergaben, dass die beiden Arbeiter unter Missachtung aller Sicherheitsvorschriften auf dem Dach unterwegs waren. Insbesondere fehlte ein Fangnetz unter dem Dach.

Strafrechtliche Ermittlungen werden gegen die Verantwortlichen eingeleitet.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram