Thujahecke in Brand gesetzt

07.05.2020 -

Karbach, Lkr. Main-Spessart

Eigentlich sollte nur das Unkraut entfernt werden, aber dabei fing auch eine Thujahecke Feuer und es entstand ein Sachschaden von etwa 1000 €. Der Besitzer eines Anwesens in der Bergstraße wollte am Mittwoch, gegen 11:30 Uhr, mit einem Flammgerät Unkraut vernichten. Dabei kam er seiner, an eine Garage angrenzenden Thujahecke zu nahe, wodurch diese sofort zu brennen begann. Dem Mann und seinem Nachbar gelang es in kurzer Zeit den Brand mit dem Gartenschlauch zu löschen. Die eintreffende Freiwillige Feuerwehr kümmerte sich dann noch um eine leichte Rauchentwicklung im Bereich des Garagendaches. Personen kamen nicht zu Schaden. Gebäudeschaden entstand lediglich aufgrund der Verrußung an der Garagenwand.

 

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick