Unfälle mit Bussard und Wildschweinen

27.09.2019 -

Gemünden a. Main, Lkr. Main-Spessart – Am Donnerstag gegen 16.00 Uhr befuhr ein 59-jähriger Autofahrer die Kreisstraße MSP 11 von Karlstadt kommend in Richtung Gemünden, als ein Bussard über die Fahrbahn flog. Dieser wurde vom Pkw Mercedes des 59-Jährigen erfasst und getötet. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 300,- Euro.

Gegen 21.00 Uhr befuhr eine 45-jährige Autofahrerin die Staatsstraße 2303 von Karsbach kommend in Richtung Gemünden. Kurz vor der ersten Abfahrt nach Adelsberg querte eine Rotte Wildschweine die Straße. Die Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und erfasste das letzte Tier mit der Front ihres Pkw Skoda. Das Auto wurde erheblich beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden wird auf ca. 3000,- Euro beziffert.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick