Wucher durch fremden Schlüsseldienstmitarbeiter

16.05.2019 -

Am 09.05.2019 um 18:30 Uhr hatte sich eine 66-jährige Frau aus Marktheidenfeld versehentlich ausgesperrt. Nach einer Internet-Recherche kontaktierte die Dame einen Schlüsseldienst unter einer 0800 Service-Nummer. Der Angestellte des Schlüsseldienstes, ca. 30 Jahre alt, ca. 175 cm groß, südländische Hautfarbe, ohne Bart oder Brille, kam und öffnete die Türe.

Er nötigte die Frau zur Sofortüberweisung eines völlig überhöhten Rechnungsbetrages. Anschließend bestieg er einen Kleinwagen mit unbekanntem Kennzeichen und fuhr davon. Hinweise auf den Täter oder das Fahrzeug erbittet die Polizei MAR unter 09391/9841-0 zeitgleich ermittelt die PI MAR nach ähnlichen Fällen in Nordbayern gegen den unbekannten Täter und warnt die Bevölkerung in solchen Fällen, gerade bei unbekannten, nicht örtlich ansässigen Schlüsseldiensten,
vorsichtig zu sein und nicht vor Erbringung der Dienstleistung einen Blanko-Vertrag zu unterschreiben.

(Beispielfoto von Stefan Kuhn auf Pixabay)

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram