Zahlreiche Enkeltrick-/Schockanrufe im Bereich der PI Lohr a. Main

17.02.2021 -

Im Bereich der PI Lohr a. Main wurden am Dienstag 14 Fälle von Enkeltrick/Bekanntentrick-Anrufen mitgeteilt. In allen Fällen gaben sich die Anrufer als Verwandte aus und baten, wenn die Angerufenen nicht schon aufgelegt hatten, um mehrere Tausend Euro. Die Senioren durschauten den Betrugsversuch jedoch sofort, beendeten das Gespräch und verständigten die Polizei.

Diese warnt davor, auf entsprechende Forderungen der Täter einzugehen und rät, am Telefon keine Auskünfte über die finanziellen Verhältnisse zu geben. Im Falle eines verdächtigen Anrufes informieren Sie umgehend die Polizei. In diesem Zusammenhang wird auch auf die „Leg‘ auf!“-Kampagne des PP Unterfranken hingewiesen.

 

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick