Zwei Verkehrsunfälle mit Motorradfahrern am Sonntag bei Arnstein

05.06.2019 -

Arnstein/Lkr. Main-Spessart. Am Sonntagmittag gegen 12:20 Uhr übersah ein 83-jähriger Toyota-Fahrer beim Einbiegen vom Cancale-Platz einen auf der Bundesstraße 26 fahrenden Leichtkraftradfahrer. Der 67-jährige Zweiradfahrer kam beim Abbremsen ins Schleudern und stürzte auf die Fahrbahn. Zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge kam es nicht. Der Kradfahrer wurde mit mittelschweren Verletzungen durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. An seiner Honda entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 300,- Euro.

 

Gegen 15:10 Uhr kam ein 16-jähriger Leichtkraftradfahrer auf der Bundesstraße 26 bei Marbach alleinbeteiligt zu Sturz. In einer 90-Grad-Kurve rutschte das Vorderrad der Honda leicht weg. Der Jugendliche erschrak und bremste stark ab. Das Zweirad kollidierte anschließend mit der Leitplanke und der junge Mann wurde in den dahinterliegenden Graben geschleudert. Mit einer offenen Wunde am Schienbein wurde der Verletzte mittels Rettungshubschrauber in eine Würzburger Klinik geflogen. Am Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2000,- Euro. Während der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße 26 kurzzeitig gesperrt werden.

 

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram