“Der Meefisch”-Preisträgerin heißt Magdalena Skala

Den Publikumspreis des Illustrationswettbewerbs holt sich Maren Amini

09.12.2019 -


Der Meefisch-Pokal für den besten Beitrag beim Bilderbuch-Illustrationspreis der Stadt Marktheidenfeld geht an Magdalena Skala. Am Samstag erhielt die Künstlerin, die zurzeit in Würzburg studiert, im Marktheidenfelder Franck-Haus den Preis aus den Händen von Erster Bürgermeisterin Helga Schmidt-Neder.

Ausgezeichnet wurde Magdalena Skala mit dem „Meefisch“ – unterfränkisch für Mainfisch – für ihre Illustration mit dem Titel „Sachen: Mein 200-Bilder-Buch“. Die Grafikdesign-Studentin freut sich über 2000 Euro Preisgeld und die Veröffentlichung ihres Buchprojekts beim Projektpartner des Meefisch, dem Arena Verlag aus Würzburg.

Im Rahmen der feierlichen Midissage wurde in Marktheidenfeld auch der von den Besuchern gewählte Publikumspreisträger geehrt. Über 600 Stimmen wurden bis Anfang Dezember im Kulturzentrum Franck-Haus abgegeben. Die jüngsten Besucherstimmen kamen von Vierjährigen, der älteste Teilnehmer bei der Wahl des beliebtesten Künstlers war 89 Jahre alt. Die meisten Besucherstimmen erhielt das Bilderbuchprojekt „Die Berglinge“ von Maren Amini aus Hamburg, das mit 500 Euro prämiert ist.

In Kooperation mit dem Würzburger Kinder- und Jugendbuchverlag Arena verlieh die Stadt Marktheidenfeld den über die Grenzen Deutschlands bekannten „Meefisch-Pokal“ bereits zum achten Mal. Die Organisatoren erhielten über 100 Meefisch-Bewerbungen aus dem gesamten Bundesgebiet. Je zwei Beiträge kamen aus der Schweiz und aus Österreich, eine Einsendung aus Liechtenstein und eine aus Belgien.

Für Kindergruppen werden im Franck-Haus – auch außerhalb der Öffnungszeiten – kindgerechte Führungen durch Valentina Harth angeboten, die auch das passende pädagogische Begleitmaterial erstellt hat. Terminvereinbarungen sind unter der Telefonnummer 09391 5004-66 möglich.

Die 18 Meefisch-Bilderbuchprojekte der Finalistenausstellung sind noch bis 29. Dezember im Kulturzentrum Franck-Haus in Marktheidenfeld zu sehen.

 

Die 18 ausgewählten Künstler in alphabetischer Reihenfolge:

„Die Berglinge“, Illustratorin und Autorin: Maren Amini
„Marie und ihr Geheimnis im Rosengarten“, Illustratorin und Autorin: Olga Antonava
„Tilda Peppa Bär – Die Affen sind anders“, Illustratorin und Autorin: Julia Berghöfer
„Wir alle sind Tipingee“, Illustratorin: Johanna Berking, Text: Märchen, nacherzählt von Johanna Berking
„Gruby aus der Schafgassenschule“, Illustratorin und Autorin: Izabela Bick-Baginski
Weit weg – der merkwürdige Punkt am dunkelblauen Nachthimmel“, Illustratorin und Autorin: Franziska Buhl
„Gustav glotzt gern“, Illustratorin: Betty Conhoff, Autorin: Ines Maria Jemenez
„Familie Pelemele packt einen Koffer“, Illustratorin und Autorin: Katrin Dageför
„Wenn Line nachts nicht schlafen kann“, Illustratorin und Autorin: Friederike Dammermann
„Zirkus Humberto – Ungebetene Gäste“, Illustratorin und Autorin: Anja Fell
„Das Wildschwein Olfine“, Illustrator und Autor: Jan Gillich
„Das Märchen vom Ungeheuerchen“, Illustratorin und Autorin: Ingrid Kellner
„Oskar, hörst du schlecht?“, Illustratorin und Autorin: Irina Krez
„Fido“, Illustratorin und Autorin: Catherine Kuhlmann
„Wo ist…/ Sachen: Mein 200-Bilder-Buch“, Illustratorin Magdalena Skala
„Mikos Traumreise“, Illustratorin und Autorin: Marina Tünsmeyer
„Der Fäustling“, Illustratorin und Autorin: Julia Veits
„Niilos Ozean passt in eine Pfütze“, Illustratorin und Autorin: Annemarie Vormelcher

Weitere Informationen zum Meefisch gibt es unter www.der-meefisch.de

Ausstellungsort
Franck-Haus, Untertorstraße 6, 97828 Marktheidenfeld
Telefon: 09391 81785

Öffnungszeiten
Mittwoch – Samstag 14-18 Uhr
Sonntag/Feiertag 10-18 Uhr

Am 25.12. geschlossen

Eintritt frei

Alle Informationen zum Franck-Haus

Alle Artikel im Überblick

Neues aus Marktheidenfeld bei Instagram