Kunstpreisträger 2018

Datum: 07.03.2020 - 19.04.2020

ambivalent – Ruth Roths Kunst strebt in zwei Richtungen. Sie ist nicht fein, sie ist eher ungestüm. Hoher Abstraktionsgrad trifft paradoxerweise auf einen hohen Wiedererkennungswert: Das Fantastische und das Gegenständliche, die Welt, in der wir leben, bilden keinen Gegensatz mehr, im Gegenteil: Alles löst sich auf, es bildet sich etwas Neues, eine Mischform, welche die Fantasie immer wieder anregt. Ruth Roth findet neue Bilder für das Miteinander der Menschen, genauso wie für die Natur. „Weggefährten“, schemenhafte menschliche Figuren, die kommen und gehen und deren stelenhafte Form an Felsen oder Steine erinnert, treten in imaginären, stets von oben gezeigten Landschaften aus Erde, Wolken, Nebel und Horizont auf. Daneben geben geheimnisvolle, dunkle weibliche Körperbilder oft nur Fragmente wieder. In der Betonung des Fragments entwickelt die Künstlerin einen ganz eigenen, besonderen Stil, ebenso wie sie durch die ihr eigene Technik zu wunderbar durchscheinenden malerischen Ergebnissen kommt.

Vieles vermischt sich im Werk der Künstlerin. Die Natur wirkt von menschlichem Geist durchdrungen, ihre Figuren tragen naturhafte Züge. Manches lässt sie im Vagen oder bringt es in schnellen karikativen Skizzen zu Papier. Doch ist es gerade die Ambivalenz, die ihr großes, vielfältiges Werk auszeichnet. Kunst ist immer ambivalent, regt zum Denken an, in vielfältige Richtungen.

Menschen und Momente – Cornelia Roth

Ansichten von Marktheidenfeld heute und im Laufe der Zeit sowie Portraits in verschiedenen Techniken auf unterschiedlichsten Malgründen laden den Besucher der Ausstellung zum Betrachten, Blättern und Verweilen ein.

Öffnungszeiten
Mittwoch bis Samstag 14.00 – 18.00 Uhr
Sonntag + Feiertag 10.00 – 18.00 Uhr
Eintritt frei


Möchten Sie diese Veranstaltung in Ihrem Kalender speichern? GoogleKalender iCal (Apple)

Veranstaltungsort

Franck-Haus

Untertorstraße 6
97828 Marktheidenfeld

Telefon: 09391 81785

Weitere Infos zum Veranstaltungsort
Nächster Parkplatz:

Nächste Stadtbus-Haltestelle:

Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

noch bis 08.03.2020
 Franck-Haus
noch bis 08.03.2020

Fenster – die Augen des Hauses

Analoge Schwarzweißfotografie – Gerd Schneider, Löwenstein
Mehr Infos
07.03.2020 - 19.04.2020
 Franck-Haus
07.03.2020 - 19.04.2020

Kunstpreisträger 2018

ambivalent – Ruth Roths Kunst strebt in zwei [...]
Mehr Infos
21.03.2020 - 03.05.2020
 Franck-Haus
21.03.2020 - 03.05.2020

Holzbildnisse

Skulptur und Malerei Karin Plank-Hauter und Andreas [...]
Mehr Infos
17.04.2020ab 17:30 Uhr
 Franck-Haus
17.04.2020

"So schmekt Marktheidenfeld"

Kulinarischer Rundgang mit Alfred Oetzel (LEIDER AUSGEBUCHT)
Mehr Infos
09.05.2020 - 28.06.2020
 Franck-Haus
09.05.2020 - 28.06.2020

Ausblicke

VKU Gruppenausstellung Sophie Brandes, Susan Blasius, [...]
Mehr Infos
15.05.2020ab 17:30 Uhr
 Franck-Haus
15.05.2020

"So schmekt Marktheidenfeld"

Kulinarischer Rundgang mit Alfred Oetzel (LEIDER AUSGEBUCHT)
Mehr Infos
23.05.2020 - 05.07.2020
 Franck-Haus
23.05.2020 - 05.07.2020

Literarische Blätter

Lithographien und Objekte Klaus Zwick, Bremen
Mehr Infos
26.06.2020ab 17:30 Uhr
 Franck-Haus
26.06.2020

"So schmekt Marktheidenfeld"

Kulinarischer Rundgang mit Alfred Oetzel (LEIDER AUSGEBUCHT)
Mehr Infos
11.07.2020 - 30.08.2020
 Franck-Haus
11.07.2020 - 30.08.2020

MenschenBild

Malerei und Skulptur Erhard Löblein, Zell
Mehr Infos
18.07.2020 - 20.09.2020
 Franck-Haus
18.07.2020 - 20.09.2020

BraunDesignSammlung: Mein Leben mit Braun

Das Beste aus 40 Jahren Sammlung von Norbert Nolte, [...]
Mehr Infos
31.07.2020ab 17:30 Uhr
 Franck-Haus
31.07.2020

"So schmekt Marktheidenfeld"

Kulinarischer Rundgang mit Alfred Oetzel (LEIDER AUSGEBUCHT)
Mehr Infos
12.09.2020 - 25.10.2020
 Franck-Haus
12.09.2020 - 25.10.2020

Ansgar Skiba – Farbfluss

Zeichnungen und Nachtstücke Ansgar Skiba, Düsseldorf
Mehr Infos

Sie möchten vor oder nach der Veranstaltung noch etwas essen?