Zweimal Gold für die Biere der Familienbrauerei Martinsbräu

Skt. Martinus WEIZEN HEFE hell und Skt. Martinus KELLERBIER 1883 wurden ausgezeichnet

04.06.2019 -

Die Familienbrauerei Martinsbräu aus Marktheidenfeld nahm in diesem Jahr zum ersten Mal an der FRANKFURT INTERNATIONAL TROPHY 2019 in Frankfurt am Main teil. Dies ist der größte internationale Wettbewerb in Deutschland, der internationale Experten und erfahrene Amateure in seiner Jury vereint.

2.600 Weine, Biere und Spirituosen aus 39 Ländern weltweit wurden am 12. und 13. April 2019 im Gesellschaftshaus Palmengarten in Frankfurt am Main bei der diesjährigen Edition des Wettbewerbs verkostet. Die weitreichende Biervielfalt wird in 69 Kategorien dargestellt. So kann die Besonderheit eines jeden Bieres verdeutlicht werden. Insgesamt wurden 159 Biere ausgezeichnet und das Team der Martinsbräu freut sich über GOLD für das Skt. Martinus WEIZEN HEFE hell und das Skt. Martinus KELLERBIER 1883.

Die internationale Jury besteht aus Braumeistern, Fachjournalisten, Biersommeliers und erfahrenen Bierliebhabern. So wird garantiert, dass der Geschmack der Konsumenten bei der finalen Note berücksichtigt wird. Es wird blind verkostet, wobei Optik, Geschmack und Geruch bewertet werden. Der Wettbewerb zeichnet maximal ein Drittel der Anstellungen aus, was sowohl Erzeugern als auch Konsumenten eine strenge Selektion garantiert.

Maria Martin freut sich sehr, zusammen mit Ihrem Team, über die Auszeichnung von Hefeweizen und Kellerbier. Bestätigt dies doch, dass die in den letzten zwei Jahren, zusammen mit Braumeister Stefan Mützel eingeleiteten Maßnahmen, zur Weiterentwicklung der Produkte der richtige Weg sind.

Alle Infos zur Familienbrauerei Martinsbräu….

Alle Artikel im Überblick

Neues aus Marktheidenfeld bei Instagram