Beim Holzmachen schwer verletzt

06.09.2020 -

Marktheidenfeld-Oberwittbach, LKR. Main-Spessart. Am Samstagnachmittag

waren ein 55-jähriger aus Oberwittbach und sein 83-jähriger Vater mit dem Abladen von Holzstämmen beschäftigt. Hierbei gerieten die Fichtenstämme ins Rutschen und trafen den 55-jährigen am Kopf. Dabei erlitt der 55-jährige schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick