Beziehungsstreit eskaliert

03.06.2021 -

Zum wiederholten Male musste die Marktheidenfelder Polizei am Abend des Mittwoch, dem 02.06.21, zu einer Wohnung am Südring ausrücken, Nachbarn hatten die Polizei gerufen. Im Verlauf eines Streits wurde ein 25-jähriger Mann gewalttätig gegenüber seiner 20-jährigen Freundin und muss sich nun einem Strafverfahren wegen Körperverletzung stellen. Gegen ihn wurden durch die Streifenbeamten außerdem Maßnahmen nach dem Gewaltschutzgesetz verhängt, ihm ist es nun vorerst für zwei Wochen untersagt in seine Wohnung zurückzukehren, sich seiner Freundin zu nähern oder Kontakt mit ihr aufzunehmen. Um weitere Straftaten und Ordnungsstörungen zu unterbinden wurde der Mann in Gewahrsam genommen und verbrachte die Nacht im Haftraum der Polizeiinspektion Marktheidenfeld. Da bei ihm im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme eine Kleinmenge Marihuana aufgefunden wurde und er außerdem die eingesetzten Beamten beleidigte und bespuckte, werden der Staatsanwaltschaft Würzburg als Resultat seines Verhaltens dieses Abends insgesamt drei Strafanzeigen vorgelegt.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick