Chlorung des Trinkwassers +++ Update +++

19.07.2021 -

Das Landratsamt Main-Spessart teilt mit:

Im Wasserversorgungsgebiet Wachengrund der Wassergruppe Marktheidenfeld wurden im Trinkwasser Coliforme Bakterien festgestellt. Daher wird das Wasser wieder gechlort. Eine mögliche Ursache könnten die Starkregenereignisse der vergangenen Tage sein.

Betroffen sind in Marktheidenfeld folgende Haushalte:

Betroffen sind in Marktheidenfeld folgende Haushalte:

• Stadt Marktheidenfeld, hier die Ortsteile Marienbrunn und Glasofen sowie die Kernstadt mit den Straßen: Eugen-Büttner-Straße, Edith-Stein-Straße bergwärts links inklusive Kita, An der Mainleite, Akazienweg, Erlenstraße, Am Seitenberg, Waldstraße, Jägerstraße, Stauffenbergring, Goerdeler Ring, Dietrich-Bonhoeffer-Straße, Alfred-Delp-Straße, Julius-Leber-Straße, Adam-Stegerwald-Straße, Jakob-Kaiser-Straße, Matthias-Ehrenfried-Straße, Kurt-Schumacher-Straße, Gewerbegebiet Dillberg, Bahnhofstraße, Altfelder Straße, Ulrich-Willer-Straße (oberer Teil), Georg-Mayr-Straße 1, 2 und 4 sowie Brückenstraße 8.

• Gemeinde Hafenlohr mit Windheim

• Stadt Rothenfels mit Bergrothenfels

In den genannten Bereichen kann es zu Geruchs- und Geschmacksveränderungen des Trinkwassers kommen.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick