Flucht endete auf einem Waldweg

20.01.2020 -

Glasofen, Lkr. Main-Spessart – Auf einem schlammigen Waldweg endete am 17.01.2020 gegen 21.00 h die Flucht eines 18-jährigen Mopedfahrers vor der Polizei. Der junge Mann wollte sich mit seinem Sozius offensichtlich einer Kontrolle entziehen und flüchtete von Glasofen aus in Richtung Kredenbach vor dem Streifenwagen. Hierbei fuhr er sein Krad in einem Waldweg fest und fiel vom Fahrzeug.

Der Grund für die Flucht war schnell gefunden. Der Fahrer, der bei seinem Sturz unverletzt geblieben war, hatte das Kennzeichen an seinem Fahrzeug demontiert und zusätzlich den sogenannten „db-Killer“ entfernt, damit sein Fahrzeug beim Fahren besonders laute Geräusche von sich gibt. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen nach der StVZO sowie wegen Kennzeichenmissbrauchs.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram