Gastronom wegen Corona-Verstoß angezeigt

23.11.2021 -

Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart – Nachdem sein 2G-Nachweis nicht kontrolliert wurde und sich der Wirt uneinsichtig zeigte, meldete ein Mann am Freitagmittag diesen Umstand der Marktheidenfelder Polizei. Bei einer anschließend durchgeführten Kontrolle zeigte sich, dass auch bei den anderen Gästen, welche sich zum Mittagessen niedergelassen hatten, keine Nachweise überprüft worden waren. Dem Landratsamt Main-Spessart wird nun eine entsprechende Anzeige gegen den 38-jährigen Wirt vorgelegt.

 


Corona Lage in Main-Spessart

Es gilt aktuell die
. Die 7-Tages-Inzidenz im beträgt 1.

Ab einem Inzidenzwert von gilt in geschlossenen Räumen der 3G-Grundsatz: Genesen, Geimpft oder Getestet (weitere Informationen). Die Krankenhausampel steht auf Gelb! Es gilt die 3Gplus-Regel in geschlossenen Räumen (Genesen, Geimpft oder PCR-getestet), sowie eine FFP2-Maskenpflicht (weitere Informationen).
Die Krankenhausampel steht auf Rot! Für körpernahe Dienstleistungen gilt die 3Gplus-Regel: Genesen, Geimpft oder PCR-getestet. Für alle Veranstaltungen sowie Kultur & Sport und die Gastronomie gilt die 2G-Regel: Genesen oder Geimpft (weitere Informationen).

Hotspot! Die Ampel steht auf Rot, da im die 7-Tages-Inzidenz über 300 liegt und die Auslastung der Intensivbetten mehr als 80% beträgt.


Die 7-Tages-Hospitalisierungs-Inzidenz (pro 100.000 Einwohner) beträgt bayernweit 1.


Ampel-Indikatoren:
Hospitalisierte Fälle der letzten 7 Tage1:
Grenzwert: 1200
Gelb
RKI Wert
Fälle in intensivmedizinischer Behandlung2:
Grenzwerte: 450
600
Gelb
Rot
DIVI Wert
1)Robert-Koch-Institut (RKI), CC-BY-4.0 (Stand: ) 2)DIVI-Intensivregister (www.intensivregister.de) (Stand: )

Aktuelle Angebote und Aktionen in Marktheidenfeld

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick