Ladendieb mit Schuhen weggerannt

17.11.2019 -

Marktheidenfeld – Ein 17-jähriger Jugendlicher wurde am Samstag, 17.45 Uhr, in einem Schuhgeschäft von Zeugen dabei beobachtet, wie er sich ein Paar Sportschuhe in seine Jackenärmel steckte und dann aus dem Laden rannte. Einer der Zeugen traf den Jugendlichen kurze Zeit später in der Nähe des Geschäftes an und begleitete diesen zum Geschäft zurück. Die Schuhe im Wert von 40 Euro konnten nicht mehr aufgefunden werden, dennoch erwartet den Jugendlichen aufgrund der Zeugenaussagen eine Anzeige wegen Ladendiebstahls.

In Begleitung des Jugendlichen war dessen 31-jähriger Bekannter. Dieser hielt sich als Asylant hier auf, obwohl seine Aufenthaltsgestattung mit einer räumlichen Beschränkung auf den Landkreis Deggendorf versehen ist. Diesbezüglich wird eine Anzeige nach dem Asylgesetz erstattet.

Beide Personen führten jeweils ein original verpacktes Elektronikteil mit sich, dessen Herkunft nicht geklärt werden konnte. Diesbezüglich sind noch weitere Ermittlungen notwendig.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram