Lohrer Polizei nutzt mobilen Blitzer zur Verkehrsüberwachung

05.08.2020 -

Lohr a. Main/Main-Spessart.

Seit Mittwochvormittag steht an der B 26 zwischen Lohr a. Main und Neuendorf der sogenannte Enforcement-Trailer der unterfränkischen Polizei. Mit diesem neuen technischen Hilfsmittel wird die Einhaltung der geltenden Höchstgeschwindigkeit überwacht. Unfallzahlen sollen hierdurch gesenkt und ein Beitrag zur Verkehrssicherheit geleistet werden.

Die B 26 zwischen Lohr und Gemünden ist eine der am stärksten frequentierten Straßen im Dienstgebiet der Lohrer Polizeiinspektion. Bei zurückliegenden Messungen mussten in diesem Bereich immer wieder Verstöße gegen die geltende Höchstgeschwindigkeit festgestellt werden. Ebenso kam es in diesem Streckenabschnitt in der Vergangenheit immer wieder zu Verkehrsunfällen. Bei Verkehrsunfällen mit Toten oder Schwerverletzten liegt in Unterfranken die Hauptursache nach wie vor beim zu schnellen Fahren – fast jeder vierte Verkehrstote ist 2019 aufgrund “unangepasster Geschwindigkeit” gestorben.

Seit März diesen Jahres unterstützt der Enforcement-Trailer in Unterfranken bei der Geschwindigkeitsüberwachung. Der Vorteil des neuen Geräts: Der Geschwindigkeitsmesser in Form eines Anhängers kann an beliebigen Orten nahezu autonom betrieben werden – also 24 Stunden an sieben Tagen eingesetzt werden, ohne dass Polizisten zur Messung nötig sind. Vorrangig geschieht dies an Unfallbrennpunkten oder Unfallgefahrenpunkten.

Das Gerät sieht futuristisch aus. Es ähnelt einem Anhänger, welcher zufällig am Straßenrand abgestellt wurde. Die Besonderheit des Geräts: Leistungsstarke Akkus, mit denen der Trailer bis zu sieben Tage lang durchblitzen kann, gepaart mit einer massiven Bauweise und einem Alarmsystem, welches vor Vandalismus schützt.

Der Trailer misst die Geschwindigkeit mittels eines Lasers und kann über mehrere Spuren hinweg gleichzeitig blitzen. Ein integriertes Modem überträgt dann die Daten über Mobilfunk, so wird auch ein Fernzugriff auf das System ermöglicht. Die im Anhänger eingesetzte Messtechnik ist die seit Jahren bewährte und von den Verkehrspolizeiinspektionen eingesetzte Technik.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram