Messerangriff in Marktheidenfelder Altstadt

17.06.2019 -

Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart

Mit zwei Schnittverletzungen auf Höhe des linken Ohrs musste am Freitagabend ein 50-jähriger Mann mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Lohr eingeliefert werden. Zuvor war es zwischen zwei Männern in einer Wohnung am Marktplatz zu einer tätlichen Auseinandersetzung mit Beleidigungen und Gerangel gekommen, in deren Verlauf ein 29-Jähriger ein Messer ergriff und seinen Kontrahenten verletzte. Der Mann wurde daraufhin von der Polizei festgenommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde er wieder entlassen. Eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung folgt.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram