Motorroller verbrannt

17.05.2021 -

Am frühen Samstagmorgen gegen 00.15 Uhr hatten zwei Anwohner aus der Ringstraße einen Feuerschein an einem Container wahrgenommen und deswegen die PI Marktheidenfeld verständigt. Vor Ort konnte von der Streife ein ausgebrannter Roller und ein angeschmorten Container festgestellt werden. Weiterhin befand sich noch ein 18jähriger vor Ort, der für die Beamten kein Unbekannter war. Der Jugendliche gab gegenüber er Streife an, dass er seinen defekten Roller entsorgen wollte. Das hierbei ausgelaufene Benzin hätte er abfackeln wollen, wobei der Roller angeblich in Brand geraten und auch der Container beschädigt worden sei. Der brennende Roller war jedoch beim Eintreffen der Streife von bereits durch einen Anwohner gelöscht worden. Über die Höhe des Sachschadens an dem in Mitleidenschaft gezogenen Container ist noch nichts bekannt. Gegen den Jugendlichen wird nun wegen Gemeinschädlicher Sachbeschädigung ermittelt.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick