Pressebericht der Polizeistation Gemünden vom 05.12.19

05.12.2019 -

Auffahrunfall

Gemünden a. Main, Lkr. Main-Spessart

Am Mittwoch gegen 11.45 Uhr parkte eine 58-jährige Suzuki-Fahrerin von einem Parkplatz in der Mainstraße rückwärts aus.

Gleichzeitig befuhr ein 80-jähriger Mann, ebenfalls mit einem Suzuki, die Mainstraße. Dabei kam es zu einem Auffahrunfall.

Aufgrund von widersprüchlichen Angaben der Unfallbeteiligten war die Schuldfrage bzw. der tatsächliche Unfallhergang bislang nicht klärbar.

Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 300,- Euro.


Beim Überholen Unfall verursacht

Karsbach, Lkr. Main-Spessart

Am Mittwoch gegen 09.30 Uhr befuhr ein 49-jähriger Autofahrer die B 27 von Karsbach in Fahrtrichtung Gössenheim. Auf Höhe des Klärwerks wollte er einen Bagger überholen und übersah dabei, dass der 30-jährige Baggerfahrer den Fahrtrichtungsanzeiger gesetzt und nach links abbiegen wollte. Es kam zu einem seitlichen Anstoß. Am Bagger entstand kein Sachschaden, am Pkw Opel Corsa wird der Sachschaden auf ca. 1000,- Euro geschätzt.


Autofahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Karsbach, Lkr. Main-Spessart

Am Mittwochmorgen gegen 07.10 Uhr befuhr der 70-jährige Fahrer eines Omnibusses die Kreisstraße MSP 16 von Karsbach kommend in Fahrtrichtung B 27. An der Einmündung bog er auf die B 27 ein und übersah hierbei einen 25-jährigen Audi-Fahrer, welcher von Hammelburg kommend in Richtung Gössenheim unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Audi-Fahrer leicht verletzt wurde.

Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 6500,- Euro.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick