Rote Ampel übersehen

16.01.2020 -

Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart

Die Missachtung einer roten Ampel führte am Mittwoch, gegen 09:45 Uhr, zur Kollision zweier Autos mit 3000 € Sachschaden. Der 78-jährige Fahrer eines VW Polos fuhr über die alte Mainbrücke in Richtung Marktheidenfeld. An der Kreuzung Georg-Mayr-Straße überfuhr er ohne anzuhalten die rote Lichtzeichenanlage und kollidierte mit einem Renault Megane, dessen 71-jährige Fahrerin aus der Georg-Mayr-Straße kam. Es wurde niemand verletzt, aber der VW Polo war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram