Sachbeschädigung an fahrendem Pkw durch Fußgänger

02.03.2020 -

Rothenfels – Nach dem Besuch einer Veranstaltung in der Seewiesenhalle befuhr eine 21-Jährige am Sonntag (01.03.2020), 02.50 Uhr, mit ihrem Pkw die Straße Zur Seewiese in Richtung Ortsmitte. Am Fahrbahnrand der Straße Zur Seewiese standen 2 – 3 Personen, an welchen sie in Schrittgeschwindigkeit vorbei fuhr. Hierbei sprang eine der Personen, ein junger Mann, an das Fahrzeug heran und schlug mit seinen Händen gegen die Beifahrerscheibe. Gleichzeitig nahm die Fahrerin ein kratzendes Geräusch wahr, fuhr aber zunächst noch ein Stück weiter. Sie hielt dann an, schaute nach und stellte an der hinteren Tür der Beifahrerseite einen ca. 10 cm langen Kratzer fest.

Die kleine Personengruppe war zwischenzeitlich wieder Richtung Seewiesenhalle zurück gegangen, konnte dort bei einer Nachschau aber nicht mehr angetroffen werden.

Der Verursacher des Schadens war ca. 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß und hatte mittelblonde, kurze Haare. In seiner Begleitung befand sich noch mindestens eine junge Frau mit blonden Haaren. Der Schaden wurde auf ca. 500 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktheidenfeld, Tel. 09391/9841-0.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram