Schwerer Verkehrsunfall B8 bei Marktheidenfeld

20.01.2019 -

Am Sonntag, den 20.01.2019, gegen 11.30 Uhr, kam es im Einmündungsbereich der Bundesstraße 8 zur Staatstraße 2315, im Bereich Marktheidenfeld, zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Mutmaßlich beim Abbiegen übersah ein 18-jähriger Pkw-Fahrer, der aus Richtung Wertheim unterwegs war, den entgegenkommenden Pkw eines 57-jährigen aus dem Großraum Heilbronn. Beide Fahrzeuge stießen frontal aufeinander, der Pkw des 57-jährigen wurde durch den Aufprall auf das Fahrzeug eines im Einmündungsbereich wartenden Pkw eines 72-jährigen aus Esselbach geschleudert, bevor er im Grünstreifen zum Stehen kam. Der 57-jährige wurde durch den Aufprall in seinem Pkw eingeklemmt und musste durch die FFW aus Altfeld, Esselbach und Glasofen aus dem Auto geborgen werden. Er erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde durch den Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Der 18-jährige wurde leichtverletzt und ebenfalls ins Krankenhaus verbracht. Der 72-jährige blieb unverletzt. Da die Unfallursache zunächst noch unklar war, wurde die Unfallstelle durch einen Sachverständigen begutachtet.

Bericht: Polizei Unterfranken

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick

Feuerwehr, THW & BRK Marktheidenfeld bei Instagram