Vorfahrtsmissachtung – ein verletzter Verkehrsteilnehmer

22.04.2021 -

Hafenlohr, Lkr. Main-Spessart

Ein verletzter Mopedfahrer sowie 11.500 € Sachschaden sind die Bilanz einer Vorfahrtsmissachtung am Mittwoch in der Hauptstraße. Der 17-jährige Fahrer eines Kleinkraftrades befuhr gegen 15:45 Uhr die Hauptstraße in Richtung Rothenfels und wollte nach links in die Marienbrunner Straße abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Pkw Mercedes und stieß mit diesem frontal zusammen. Durch den Sturz zog sich der junge Mann eine Gehirnerschütterung sowie Abschürfungen an beiden Beinen zu. Nach medizinischer Versorgung vor Ort wurde er ins Krankenhaus nach Lohr eingeliefert. Die Fahrerin des Mercedes blieb unverletzt.

Alle Blaulicht-Artikel im Überblick