Der helle Wahnsinn – schon wieder 2x Gold!

Helles und Kellerbier der Martinsbräu gewinnen Gold

Bereits zum zweiten Mal nahm die Martinsbräu an der FRANKFURT INTERNATIONAL TROPHY 2020 in Frankfurt teil und zum zweiten Mal freut sich die Marktheidenfelder Famileinbrauerei über zwei GOLDMEDAILLEN.

Gold holten unser Skt. Martinus HELLES, das goldgelbe Vollbier mit feiner Hopfennote, und das Skt. Martinus KELLERBIER 1883 (Gold auch 2019), die mildgehopfte, naturtrübe und herrlich süffige Bierspezialität.

Medaillen der Frankfurt International Beer Trophy zeichnen authentische Qualitätsbiere aus. Insgesamt wurden 473 Biere von Bierexperten, Braumeistern oder Biersommeliers verkostet.  Mit knapp 70 Kategorien richtet sich der Wettbewerb an alle Brauereien und umfasst alle Biere der Welt. Dies ist der größte internationale Wettbewerb in Deutschland, der internationale Experten und erfahrene Amateure in seiner Jury vereint.

Frankfurt International Trophy konnte dieses Jahr nicht im üblichen Format ausgetragen werden. Seit dem 14. April fanden die Verkostungen “hinter verschlossenen Türen” und in neu eingerichteten privaten Verkostungsräumen mit Sitzungen von 3 Verkostern statt.

Die Proben wurden alle unter Einhaltung strengster Hygienemaßnahmen, Wettbewerbsvorschriften und ISO9001-Zertifizierung verkostet. Dieses Verfahren wurde vom hessischen Landwirtschaftsministerium, von dem der Wettbewerb abhängt, validiert. Darüber hinaus wurden die Wettbewerbsregeln uneingeschränkt angewandt.

 

Alle Infos zur Familinebrauerei Martinsbräu

Alle Artikel im Überblick